Europäische Kulturpolitik in Krisenregionen

Die Chancen der Kultur

Wo politische Konflikte trennen, kann Kultur einen Raum schaffen für Begegnung, Dialog und Verständigung. Von der Organisation eines Puppentheaters in Afghanistan bis zur Förderung junger Aktivisten in Ägypten – die Mitglieder des Netzwerks Europäischer Kulturinstitute (EUNIC) arbeiten verstärkt in Post-Konflikt-Regionen und Transformationsländern. Dort geht es darum, Kultur- und Bildungsprogramme zu erschließen und zu unterstützen, deren Arbeit zur Stabilisierung des Friedens und zur Konfliktlösung führt sowie die Zivilgesellschaft stärkt.

Details

Erscheinungsjahr: 2012
Verfasser:

Katrin Mader

Art der Publikation: Studien
Thema: Bildung, Europa, Internationale Kulturbeziehungen, Krisen und Konfliktbearbeitung, Kultur und Außenpolitik, Zivilgesellschaft
Auflage: 1
Seiten: 14
Reihe: ifa-Edition Kultur und Außenpolitik
Art. Nr.: 7021

Das könnte Sie auch interessieren