Germany, Country Report (2023)

Die deutsche Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik (AKBP) dient der Pflege freundschaftlicher Beziehungen zu anderen Ländern und fördert die deutsche Sprache und Kultur im Ausland. Während sie traditionell der Förderung von Handelsbeziehungen diente, könnte sich die AKBP nach der Zeitenwende stärker auf Sicherheitsbeziehungen konzentrieren. Deutschland ist bekannt für seine "unabhängigen" Institutionen, die zwar von der Regierung unterstützt, aber nicht direkt von der Politik kontrolliert werden. Dies hat der AKBP traditionell sowohl finanzielle Sicherheit als auch den Eindruck von Unabhängigkeit im Ausland verschafft. (Englisch)

Details

Erscheinungsjahr: 2023
Verfasser:

Edward Knudsen

Art der Publikation: Länderberichte
Auflage: 1
Seiten: 22
Reihe: The External Cultural Policy Monitor
Art. Nr.: 8053